telephone-icon-32x32 03475 / 711 99 00
          Montag - Freitag: 9 - 18 Uhr

 

Weiterbildungsmaßnahmen für Softwareentwickler, Systemintegratoren und Endanwender

Sind Sie an forschungsorientierten oder softwaretechnischen Schulungen & Präsentationen interessiert, suchen Sie Informationen zu unseren neuesten Softwarekonzepten oder Entwicklungsstandards - bei uns finden Sie die passende Schulungsmaßnahme.

 


 

 

Anwendungsentwicklung - Medizinische Informatik

 

3D-Stimuluspräsentation und Neuroimaging

Ein großer Schwerpunkt unseres Unternehmens ist die Entwicklung und Kombination medizintechnischer Softwarelösungen mit Technologien aus der angewandten Informatik. Eine zentrale Rolle spielt hier die Einbindung von sogenannten Grafik-Engines aus der Computerspielindustrie in medizintechnische Anwendungen, wie z.B. Stimuluspräsentationsanwendungen. Vor allem innerhalb der Neurowissenschaften wurde in den letzten Jahren zunehmend die Einbeziehung solcher 3D-Umgebungen (virtueller Umgebungen) zur Grundlagenforschung und zur Untersuchung von Morbus Alzheimer- und Demenz-Patienten mittels Magnetresonanztomographie thematisiert. Teilnehmer werden im Seminar zunächst mit den Grundlagen, dem Aufbau und Fortschritt von sogenannten VR-Stimulusanwendungen vertraut gemacht. Dabei werden die interessantesten Forschungsergebnisse der letzten Jahre vorgestellt und deren Nutzen innerhalb der Forschungslandschaft diskutiert. In diesem Zusammenhang wird auch intensiv darauf eingegangen, wo genau die Besonderheiten und Schwierigkeiten von VR-Stimulusanwendungen im allgemeinen Experimenten-Setting im Bereich Magnetresonanztomographie und Elektroenzephalographie zu finden sind.  

Empfohlen für: Forschungspersonal aus dem neurowissenschaftlichen Umfeld
Umfang: ca. 240 min

Termine nach Vereinbarung

 

Agile Softwareentwicklung - das richtige Entwicklungsmodell für ihr Softwareprojekt

Agile Softwareentwicklung soll vor allem eines, den Softwareentwicklungsprozess flexibler und schlanker gestalten. Klassische Modelle, wie z.B. Rational Unified Process oder das V-Modell, werden dabei eher als langsam, schwergewichtig, unflexibel und bürokratisch angesehen. Je nach Projekt können aber ältere Entwicklungsmodelle durchaus effizienter und kostensparender zur Entwicklung von Softwareprodukten eingesetzt werden. Das Wissen über die verschiedenen Softwareentwicklungsmodelle ist für Entwickler und Projektleiter elementar und gehört mit zu den wichtigsten Grundkenntnissen. In diesem Seminar sollen zunächst die wichtigsten Entwicklungsmodelle vorgestellt sowie deren Vor- u. Nachteile erläutert werden. Zudem werden anhand von praktischen Beispielen die Möglichkeiten und Einschränkungen der agilen Softwareentwicklung betrachtet und deren wichtigste Vertreter, wie z.B. Extreme Programming, SCRUM, DSDM, etc., präsentiert. Teilnehmer lernen im Seminar welche Projektkriterien die Auswahl des passenden Softwareentwicklungsmodells beeinflussen und welche Punkte anschließend innerhalb des Entwicklungsprozesses beachtet werden müssen.

Empfohlen für: IT-Fachkräfte mit Zielrichtung Softwareentwicklung und -management
Umfang: ca. 720 min (4 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 

 

Konzepte der Softwarearchitektur richtig anwenden

Eines der größten Probleme bei der Entwicklung von Softwarelösungen sind mangelnde Kenntnisse im Bereich des Software-Engineering und der Softwarearchitektur. Softwarelösungen werden oftmals schnell, unsauber und unstrukturiert implementiert, sind oftmals mangelhaft dokumentiert und stellen Softwareentwickler bei der nachträglichen Einbindung neuer Funktionalitäten vor fast unlösbare Probleme. Hinzukommen die Unzufriedenheit des Kunden über die sehr langen Entwicklungszeiten und ein hoher Gesamtpreis. Mit mehr Kenntnis über die verschiedenen Möglichkeiten des Softwarearchitekturmanagements können Probleme bei der Softwareentwicklung bereits in der Entwurfsphase ausgeschlossen werden. Die Effizienz Ihrer Mitarbeiter und ihrer Arbeitsprozesse steigt, was letztendlich auch die Einsparung von Betriebskosten ermöglicht. In dieser Seminarreihe werden die verschiedenen Vorgehensmuster der Softwarearchitektur vorgestellt sowie die Nutzung der Architekturkategorisierung als fundamentales Werkzeug intensiv erläutert. Im Zentrum des Seminars steht dabei die Frage, wie müssen Quellcode und Architektur sinnvoll miteinander verbunden werden, damit am Ende Softwareanwendungen effizient und kostensparend entwickelt und erweitert werden können.

Empfohlen für: IT-Fachkräfte mit Zielrichtung Softwarearchitektur und -design
Umfang: ca. 720 min (4 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 


 

Systemintegration - Medizinische Informatik

 

Digitale Informationssysteme im Gesundheitswesen

Für den täglichen reibungslosen Klinikbetrieb müssen alle Subsysteme eines Krankenhausinformationssystems (KIS) einwandfrei funktionieren. Um dies zu erreichen, bedarf es ausgebildeter IT-Fachkräfte, die zusätzlich zur Standardausbildung intensiv zu KIS und den entsprechenden Datenprotokollen geschult wurden. Doch oftmals fehlt es an Zeit, um junge Auszubildende oder erfahrene Administratoren in Fragen rund um KIS, PACS, DICOM, etc. intensiv auszubilden. In dieser Seminarreihe werden für IT-Fachkräfte die wichtigsten Grundlagen und Funktionen des KIS und dessen Spezialsystemen (RIS, LIMS, IIS, etc.) erläutert. Des Weiteren werden der Aufbau u. die Funktionsweise der meistgenutzten Kommunikations- und Datenübertragungsprotokolle, wie z.B. DICOM, HL7, IHE PDI, xDT, vorgestellt. Gegenstand dieses Seminars sind ebenfalls die im KIS verwendeten Informationskonzepte zur Betriebsdatenerfassung, der Kostenabrechnung, der Datenverfügbarkeit u. des Datenschutzes sowie von administrativen Subsystemen und klinischen Arbeitsplatzsystemen innerhalb des Klinikbetriebs. Ziel der Seminarreihe ist die Vermittlung von Grundlagenwissen aus der Medizinischen Informatik über Krankenhausinformationssysteme, deren Einzelmodule und beteiligter Datenprotokolle.   

Empfohlen für: Systemintegratoren / Systemadministratoren im Gesundheitswesen
Umfang: ca. 900 min (5 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 

Grundlagen der Medizinischen Bildverarbeitung und Telemedizin

Für die Lösung spezifischer IT-Probleme in Kliniken und Forschungsinstituten bedarf es oftmals expliziter Kenntnisse über medizinische Aufnahmegeräte, wie z.B. CT, MRT, PET, EEG, etc. Im ersten Teil dieser Seminarreihe werden speziell für IT-Fachpersonal die Grundlagen und die Funktionsweise der gängigsten medizinischen Bildaufnahmegeräte vermittelt. Im Zentrum stehen hier die Grundlagen der medizinischen Bildverarbeitung, die Bildbeschreibung mittels des Datenprotokolls DICOM sowie die Bildanalyse. Im zweiten Teil der Seminarreihe werden zudem die zukunftsorientierten Konzepte der Telemedizin und sogenannter E-Health-Services präsentiert. Hier werden vor allem die für Kliniken interessanten Telemonitoring-Systeme vorgestellt sowie deren rechtliche Aspekte thematisiert.

Empfohlen für: Systemintegratoren / Systemadministratoren im Gesundheitswesen
Umfang: ca. 720 min (4 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 

Datenschutz und Datensicherheit im Unternehmensnetzwerk

Der Schutz von sensiblen Informationen im Unternehmensnetzwerk oder am Heimcomputer gewinnt zunehmend an Bedeutung. Unter dem großen Sammelbegriff Telemetriedatenerfassung werden personen- und unternehmensbezogene Daten durch eine Vielzahl von Betriebssystemen und Einzelsoftware erfasst und zur Auswertung an externe Server verschickt. Beispiele dafür sind Microsoft Windows 10 oder Ubuntu Linux. In dieser Seminarreihe werden zunächst die Telemetriefunktionen der Hersteller vorgestellt und deren Funktion erläutert. Des Weiteren lernen Teilnehmer Strategien zur Prävention und erfahren praktische Tipps zur Deaktivierung von Telemetriediensten.

Empfohlen für: IT-Fachkräfte / Systemintegratoren
Umfang: ca. 720 min (4 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 


 

Endanwender - Computerkurse

 

Einsteigerkurs : Linux-Grundlagen - Einführung in das kostenlose Betriebssystem

Das Betriebssystem Linux ist im Vergleich zu Microsoft Windows kostenlos und gilt als datenschutzfreundlicher. Für Unternehmen, Kommunen und Endanwender kann ein Umstieg auf Linux eine erhebliche Einsparung an Softwarelizenzierungskosten bedeuten. Im Seminar lernen Sie als Einsteiger die Grundlagen zur Nutzung des Betriebssystems Linux kennen. Zum Kursinhalt zählen die Grundfunktionen und der Aufbau von Linux, die Bedienung des Linux-Systems, die Update-Funktionalität, die wichtigsten Kommandos, Texteditoren, die Grafikoberfläche X11 sowie die OpenSource-Philosophie.

Grundlagen: allgemeine PC-Kenntnisse
Empfohlen für: Unternehmen / interessierte Endanwender
Umfang: ca. 900 min (5 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 

 

Einsteigerkurs : Einführung in Office-Anwendungen - Textverarbeitung und Tabellenkalkulation

Im Seminar lernen Sie als Einsteiger die ersten Schritte zur Nutzung des Microsoft Office Paketes und des kostenlosen Apache OpenOffice Paketes am PC kennen. Dabei vermitteln wir Grundlagen der modernen Textverarbeitung und Tabellenkalkulation unter Einsatz von Microsoft Office Word und Excel sowie Apache OpenOffice Writer und Calc. Zum Kursinhalt zählen das Kennenlernen der Arbeitsoberfläche, Grundlagen der Textbearbeitung, Textgestaltung, Formatierung, Einfügen von Grafiken, Erstellen von Tabellen sowie Tabellenstrukturen, Tabellenblätter, Formatierung von Zellen und Formelfunktionen.  

Grundlagen: allgemeine PC-Kenntnisse
Empfohlen für: Fachangestellte für Bürokommunikation / Unternehmen / interessierte Endanwender
Umfang: ca. 900 min (5 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 

Einsteigerkurs : Microsoft Excel als CRM (Customer-Relationship-Management System)

Im Seminar lernen Sie als Einsteiger die Grundlagen zur Nutzung von Microsoft Excel als CRM-Software. Handelsübliche CRM-Software zur systematischen Kundenpflege ist sehr umfangreich, kostenintensiv und schwierig zu bedienen. Gerade für Kleinstunternehmen stellt Microsoft Excel eine kostengünstige und sinnvolle Alternative dar. In diesem Seminar erfahren Sie wie Sie sämtliche Funktionen von Excel sinnvoll nutzen können, um Kundendaten zu sammeln, zu verwalten, auszuwerten und gezielt für Telefonmarketing und Werbeaktionen zu nutzen.  

Grundlagen: allgemeine Excel-Kenntnisse
Empfohlen für: Fachangestellte für Bürokommunikation / Unternehmen / interessierte Endanwender
Umfang: ca. 900 min (5 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 

Einsteigerkurs : Professionelle Bildbearbeitung mit GIMP

Im Seminar lernen Sie als Einsteiger die ersten Schritte zur Nutzung der kostenlosen Bildbearbeitungssoftware GIMP. GIMP ist eine sehr leistungsfähige Software für verschiedenste Anwendungen aus dem Bereich der Bildbearbeitung. Der Anwendungsbereich reicht vom Malprogramm bis zur professionellen Fotoretusche. Gerade für Endanwender und Kleinstunternehmen stellt GIMP eine kostengünstige und sinnvolle Alternative zu Adobe Photoshop dar. In diesem Seminar erfahren Sie wie Sie die Funktionen von GIMP sinnvoll einsetzen können. Zum Kursinhalt zählen die Bearbeitung von Farb- u. Schwarz/Weiß-Bildern, die Bearbeitung von Logos, Nutzung von Masken, Freistellen, Bildretusche, Bildmontage, etc.

GIMP Download-Link: Download

Grundlagen: allgemeine PC-Kenntnisse
Empfohlen für: Grafikdesigner / Unternehmen / interessierte Endanwender
Umfang: ca. 900 min (5 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 

Einsteigerkurs : Erstellen von Animationen mit Blender

Im Seminar lernen Sie als Einsteiger die ersten Schritte zur Nutzung des kostenlosen 3D-Modellierungsprogramms Blender 3D. Blender ist eine frei verfügbare 3D-Grafikanwendung zur Modellierung, Texturierung und Animation von Körpern und Formen. Die Anwendungsbereiche von Blender sind vielfältig. Mit Blender können sowohl technisch-physikalische Simulationen, das Erstellen von Animationen, das Schneiden von Videos und die Erstellung von 3D-Computerspielen realisiert werden. In diesem Seminar lernen Sie die Grundfunktionen von Blender kennen. Zum Kursinhalt zählen das Kennenlernen der Benutzeroberfläche, das Arbeiten im 3D-Raum, Modellierung von Formen, Materialien & Texturierung, Beleuchtung und das Rendern von Formen. Die Funktionen des Programms werden anhand einer Beispielszene erklärt.

Blender Download-Link: Download

Grundlagen: allgemeine PC-Kenntnisse
Empfohlen für: Grafikdesigner / Ingenieure / interessierte Endanwender
Umfang: ca. 900 min (5 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 


 

Sie haben Interesse an einer Schulung, aber das entsprechende Thema wird nicht angeboten? Kontaktieren Sie uns. Wir veranstalten in regelmäßigen Abständen Schulungen zum Thema Medizintechnik und den Umgang mit Expertensoftware. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

 

 

Vorträge:


konferenzraum

 

Zur Zeit sind keine öffentlichen Vorträge geplant.

Sie haben Interesse an den Konzepten und Leistungen von Rekonflex IT-Systemen und möchten mehr Informationen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbahren Sie einen Präsentationstermin. Eine Übersicht zu den einzelnen Präsentationsthemen finden Sie unter Schulungen und Präsentationen. Gerne stellen wir auch eine Präsentation nach ihren Anforderungen zusammen.

 

    Image courtesy of Pixomar at FreeDigitalPhotos.net 


 

Schulungen:

Zur Zeit sind keine Schulungen geplant.

Strukturierte Softwareentwicklungskonzepte und fundierte Kenntnisse im Bereich Software-Engineering sind eine Grundlage für die effiziente und kostensparende Realisierung von Softwarelösungen. Mit speziellen Schulungen machen wir Sie fit und unterstützen unsere Partner mit fachlichem Know-how. Rekonflex Schulungen bringen Sie schnell auf den neuesten Wissensstand und geben Ihnen tiefe Einblicke ins Thema Softwarearchitektur und Softwareentwicklung. Einen Überblick zu unseren Schulungen finden Sie unter Schulungen und Präsentationen. Falls wir ein für Sie wichtiges Thema aktuell nicht anbieten, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

 

 


 

wkonferenz

Messen:

 

Zur Zeit sind keine Messeauftritte geplant.

Bei anstehenden Messeauftritten werden wir Sie rechtzeitig darüber informieren. Wenn Sie eine persönliche Mitteilung über Messeauftritte wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.
Hier geht es zum Rekonflex Kontaktformular:   

 

 

Service heißt für uns, unsere Angebote an Ihren Wünschen und Bedürfnissen auszurichten. Egal ob am Telefon, vor Ort  oder in einer Schulung. Sie finden immer einen kompetenten Ansprechpartner, der Sie ausführlich berät und Ihnen auch gleich wertvolle praxisnahe Tipps liefert. Sie haben Fragen, suchen Hilfe oder möchten andere Anwender kennenlernen?

Hier stehen Ihnen mehrere Wege offen, um schnellstmöglich eine Antwort auf ihre Fragen zu bekommen. Fragen Sie unsere Fachkräfte im Support  über Telefon, E-Mail oder über soziale Medien.
Auch aktuelle Informationen zu Schulungen und Vorträgen finden Sie hier auf unserer Webseite. Wir beraten sie gern zu den einzelnen Leistungen und erstellen bei Bedarf auch eine speziell entwickelte Lösung für ihr Problem.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

 

 


Ihr kompetenter Partner in allen Fragen rund um IT-Beratung, medizintechnische Softwareentwicklung, Arztpraxis-IT und Web Design

News

 

  Rekonflex IT-Schulungen am Berufsförderungswerk in Stassfurt...
  BrainCall-Projekt schreitet mit großen Schritten...
More inAktuelles  

   Kontakt

 
 
Klosterstrasse 1a
06295 Lutherstadt Eisleben
Germany
 
Telefon   +49 3475 / 711 99 00
fax  +49 3475 / 711 99 08
 E-Mail    info[at]rekonflex.de